FAQs

FAQ Fotoreisen

Für wen sind die Fotoreisen geeignet?
Unsere Fotoreisen sind für jedermann geeignet der Freude am Fotografieren, am Reisen und an grossartigen Landschaften, der Natur und der Tierwelt hat! Egal, ob Sie mit einer kleinen Kamera gelegentlich ein paar Bilder knipsen oder ob Sie ein engagierter semi-professioneller Fotograf mit einer grossen Spiegelreflexausrüstung sind. Wir haben das passende Angebot für Sie. Auch nichtfotografierende Partner und Freunde sind herzlich willkommen.
Ich möchte lieber individuell reisen
Aber klar! Sie möchten lieber einmal alleine einige Tage unterstützt von einem bekannten Profi-Fotografen unberührte Natur und wilde Tiere fotografieren? Sie fotografieren einfach gerne und möchten an Orte mit überwältigenden Fotomotiven reisen? Unabhängig ob Sie fotografieren oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchten: Wir kennen die Locations, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind und organisieren die Reise Ihrer Träume! Dabei fokussieren wir uns auf Gebiete, die wir selber im Detail kennen. Gerne teilen wir unsere Geheimtipps mit Ihnen.

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Private Tours

Beachten Sie auch, dass alle unsere Gruppenreisen in sehr kleinen Gruppen durchgeführt werden. Individuelle Betreuung gehört zu unseren Prinzipien.
Was ist bei den Fotoreisen nicht inbegriffen?
Wo nicht anders vermerkt beinhalten unsere Preise jeweils alle Unterkünfte, Transfers, die Mahlzeiten während der Reise, wo möglich Getränke, Begleitung durch einen Profi Fotografen und Ausflüge gemäss Programm.

Nicht inbegriffen sind in der Regel die internationalen Flüge zur Reisedestination, Trinkgelder, Premium Brands alkoholischer Getränke und fakultative Ausflüge.

Sie finden bei jeder Reisebeschreibung eine detaillierte Aufzählung der inbegriffenen resp. nicht inbegriffenen Leistungen.
Wie buche ich die internationalen Flüge?
Flüge können heute leicht selbst im Internet gebucht werden. Wir beraten Sie gerne, welche Verbindungen Sie zur richtigen Zeit an die Destination bringen. Falls Sie die Flüge nicht selbst buchen möchten, arbeiten wir mit einem Partner-Reisebüro zusammen, das Ihnen dies gerne abnimmt.
In welcher Sprache finden die Reisen statt?
Da wir meistens mit Fotografen aus den Zielgebieten der Reisen zusammen arbeiten, finden viele unserer Reisen in englischer Sprache statt. Wir begleiten aber selber immer wieder Reisen. Diese werden dann in englischer und deutscher Sprache durchgeführt. Details finden Sie bei den jeweiligen Reisebeschreibungen.
Sind die Foto Guides professionelle Fotografen?
Wir wählen unsere Foto Guides sehr sorgfältig aus. Es handelt sich dabei um professionelle Fotografen, die nicht nur gut fotografieren sondern es auch lieben ihr Wissen weiterzugeben. Daneben ist es uns wichtig, dass sie das Reisegebiet und die entsprechenden Fotomotive im Detail kennen. In der Regel leben sie in der entsprechenden Region.

Unsere Foto Guides sind auf der Reise ganz für Sie da. Sie fotografieren selber nur, um Sie bezüglich der richtigen Einstellungen beraten zu können. Unser Ziel ist es, dass Sie mit Traumfotos nach Hause zurück kehren.
Welche Fotoausrüstung soll ich mitnehmen?
Grundsätzlich genügt eine Kamera bei der Sie manuelle Einstellungen wie Verschlusszeit, Blende oder ISO vornehmen können. Um das bestmögliche Resultat zu erreichen, empfehlen wir je nach Schwerpunkt der Reise weitere Ausrüstungsgegenstände, wie z.B. Zoom-Objektiv für die Fotografie von Tieren, Weitwinkel-Objektiv oder POL-Filter für die Landschaftsfotografie, etc. Sie finden bei all unseren Reiseausschreibungen eine kleine Liste mit den jeweiligen Empfehlungen. Wir beraten Sie diesbezüglich auch gerne persönlich.
Welche fotografischen Kenntnisse brauche ich?
Unsere Reisen stehen allen Personen offen, die gerne fotografieren. Durch die kleinen Gruppengrössen stellen wir sicher, dass wir Sie individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten betreuen können.

Bei Einsteigern stehen oft technische Details im Vordergrund. Sie werden dazu angeleitet, verschiedene Einstellungen von Blende und Verschlusszeit richtig einzusetzen.

Falls Sie die technischen Grundlagen schon beherrschen, stehen von Beginn weg Themen wie Bildgestaltung, Einsatz von Filtern oder kreative Techniken wie Panning oder der optimale Einsatz von Licht im Vordergrund.
Kann ich meine/n Freund/in, Partner/in auf eine Fotoreise mitnehmen?
Absolut! Bei unseren Fotoreisen sind auch Gäste willkommen, die selbst nicht fotografieren. Auch nicht fotografierende Gäste kommen voll auf ihre Kosten und sie profitieren von sorgfältig zusammengestellten Reisen mit vielen Höhepunkten. Bei vielen Reisen besteht zudem die Möglichkeit zwischendurch auch einmal an einer anderer Aktivität teilzunehmen wie z.B. einem Spa-Besuch, einer Walking Safari oder einfach einen gemütlichen Nachmittag am Pool zu verbringen. Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten bei den entsprechenden Fotoreisen.
Wie gross sind die Gruppen?
Unsere Reisen finden wo immer möglich in Kleinguppen von 4 – 8 Teilnehmern statt. Die genaue Anzahl der Teilnehmer ist jeweils bei den Ausschreibungen der einzelnen Reisen vermerkt. Durch die kleinen Gruppengrössen stellen wir sicher, dass Sie möglichst individuell betreut werden und maximalen Komfort geniessen können (z.B. „Fensterplätze“ auf den Safarifahrzeugen).
Wie viele Personen sind bei einer Safari auf dem Auto?
Auf unsere Reisen im südlichen Afrika haben alle unsere Kunden einen „Fensterplatz“. Je nach Reise werden zwischen 4 und maximal 6 Gästen auf einem Fahrzeug Platz nehmen.
Erklären Sie mir auf Fotoreisen, wie ich meine neue Kamera gebrauche?
Wir unterstützen Sie gerne dabei. Falls Sie Ihre Kamera noch nie oder nur sehr wenig gebraucht haben, eignen sich insbesondere auch unsere Foto-Workshops um damit vertraut zu werden. Optimalerweise haben Sie sich schon einmal mit Ihrer Kamera auseinandergesetzt. Wichtig ist, dass Sie die Bedienungsanleitung mitbringen. Je nach Modell und Marke funktionieren die Kameras unterschiedlich.

Unabhängig von der Kamera, die Sie besitzen, bleiben die Basics die gleichen (z.B. der Einsatz von Verschlusszeit und Blende) oder der Einsatz von kreativen Techniken, dem Spiel mit Licht und Schatten, etc.