Banner Fotoreise Simbabwe

5 Tipps für die Auswahl einer Fotosafari

Eine Fotosafari in Afrika ist ein grossartiges Erlebnis. Es gibt viele spannende Destinationen. Vor der Anmeldung zu einer Fotosafari lohnt es sich, sich ein paar Gedanken zu machen:

1. Die richtige Jahreszeit für eine Fotosafari in Afrika

Die klassische Reisezeit für eine Fotosafari im südlichen Afrika ist die Trockenzeit von ca. Mitte Juni bis gegen Ende Oktober. Je länger die Trockenzeit dauert desto weniger Wasserquellen gibt es und desto spärlicher wird die Vegetation. Das ist eine optimale Zeit um möglichst viele Tiere zu sehen zu fotografieren.

Aber auch die Regenzeit hat für den passionierten Fotografen viel zu bieten. Es türmen sich Wolken auf und die fantastischen Lichtstimmungen lassen das Herz jedes Fotografen höher schlagen. Die Landschaft leuchtet grün, Blumen beginnen zu blühen und zahlreiche Vögel pfeifen. Die Tiere aufzuspüren ist etwas herausfordernder, dafür mit der zum Leben erwachenden Landschaft als Hintergrund umso schöner.

Fotoreise Botswana's best kept secret

2. Welche Tiere möchte ich sehen?

Natürlich gibt es nie eine Garantie. Aber mit der richtigen Wahl der Destination kannst Du die Chance sein Lieblingstier zu finden und zu fotografieren massiv erhöhen. Auf einer Fotosafari in Botswana hast Du z.B. grosse Chancen Löwen und Leoparden zu fotografieren. Geparden werden regelmässig im Süden Botswana’s oder im Kgalagadi Transfontier Park gesichtet. Der Hwange und der Chobe National Park sind in der Trockenzeit berühmt für sehr grosse Elefantenherden.

Fotoreise Botswana
Fotoreise Botswana

3. Die richtige Ausrüstung

Für ein tolles Wildlife-Foto braucht es in erster Linie ein gutes Auge. Daneben ist es wichtig, dass Du Deine Kameraausrüstung beherrschst und in der Lage bist sehr schnell die passenden Einstellungen vorzunehmen. Du brauchst nicht das teuerste und neuste Equipment um tolle Tierbilder zu schiessen. Trotzdem gibt es rund um die Ausrüstung für eine Fotosafari in Afrika einiges zu beachten. 

Blog Ausrüstung Wildlife Fotografie

4. Ist die Fotosafari auf Deine Bedürfnisse abgestimmt?

Es ist wichtig, dass Du auf den Safari-Fahrzeugen genügend Platz zum Fotografieren hast. Achte darauf, dass bei der Fotosafari mindestens ein „Fensterplatz“ auf dem Auto garantiert wird. Bei den Unterkünften gibt es eine breite Auswahl – vom einfachen Zelt Camp bis zur luxuriösen Lodge.

Kunden Behind the Scenes
Fotoreise Botswanas best kept secret

5. Lokales Know-how

Gerade in Afrika sind Erfahrung und lokales Know-how sehr wichtig. Auf einer Fotosafari in Afrika solltest Du darauf achten, dass der Foto Guide in der Region lebt. Sein Know-how und die Erfahrung werden dir zu Top Bildern verhelfen.

Fotoreise Unberührtes Afrika
Fotoreise Namibia

Profitiere von unserem Know-how

Wir waren selbst schon mehr als 50 mal auf Fotosafari in Afrika. Mit unserem grossen Know-how stellen wir laufend neue spannende Fotoreisen zusammen, die speziell auf die Bedürfnisse von Fotografen abgestimmt sind.

Einen Überblick unserer Fotosafaris in Afrika findest du hier:

Fotoreise Botswana

Reisen und Fotografie sind unsere Leidenschaft. Auf unserem Blog berichten wir über tolle Foto Locations weltweit, Tipps und Tricks in der Naturfotografie, unsere Fotoreisen und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

You don't have permission to register