11 Tage Fotoreise Unberührtes Afrika

16. September bis 25. September 2018

11 Tage/10 Nächte ab/bis Victoria Falls

mindestens 4, maximal 5 Personen

Victoria Falls – Hwange – Mana Pools – Victoria Falls

Luxuriöse Fotoreise für Tier- und Naturbegeisterte Fotografen!


Die Fotoreise Unberührtes Afrika wurde von Fotografen für Fotografen entwickelt. Lassen Sie sich von den Naturschätzen Simbabwes verzaubern. Die eindrücklichen Viktoria Fälle gehören zu den grössten Wasserfällen der Erde. Der Hwange und der Mana Pools Nationalpark zählen zu den besten und tierreichsten Parks im südlichen Afrika. Beide gelten noch als Geheimtipp und liegen weitab vom Massentourismus.

Auf dieser Reise übernachten Sie in erstklassigen, luxuriösen Unterkünften.
Die Fotoreise Unberührtes Afrika bietet aussergewöhnlich viele fotografische Highlights!
  • Auf dieser Fotoreise werden Sie vom professionellen Wildlife Fotografen James Gifford begleitet. Lernen Sie fotografieren wie ein Profi!
  • Die Möglichkeiten zur Tier- und Landschaftsfotografie gehen auf dieser Reise viel weiter, als auf einer gewöhnlichen Safari. Neben der Fotografie von Safari-Fahrzeugen sind Sie auch zu Fuss unterwegs. Dadurch erhalten Sie ganz neue Blickwinkel.
  • Mana Pools Nationalpark, das Juwel Afrikas und UNESCO Weltnaturerbe - hier ziehen während der Trockenzeit von Mai bis Oktober zahlreiche Tiere zu den natürlichen Lagunen und zum Flussufer des Sambesis. Die Landschaft ist unglaublich bezaubernd und der Park ist bekannt für besonders schöne Lichtstimmungen.
  • Im Hwange National Park versammeln sich zur Trockenzeit zum Teil hunderte von Elefanten an den Wasserlöchern.
  • Die berühmten Viktoria Fälle sind ein eindrückliches Fotomotiv und werden Sie ins Staunen versetzen.
  • Sie werden die Gelegenheit haben, unterschiedlichste Tiere zu fotografieren. Neben grossen Büffel- und Elefantenherden, Antilopen bestehen auf der Reise sehr gute Chancen Raubtiere wie Löwen, Geparden, Wildhunde und Hyänen aus nächster Nähe zu sehen und zu fotografieren.
  • Neben der Fotografie werden Sie in sehr schönen Camps und Lodges verwöhnt. Diese besitzen auch kulinarisch einen sehr guten Ruf.
  • Sehr kleine Gruppe mit maximal 5 Teilnehmern.

Reiseverlauf

11 Tage Foto Safari abseits der Touristenpfade
TAG 1
Ankunft in Victoria Falls
Sie werden am Flughafen von Victoria Falls abgeholt und zum legendären Victoria Falls Hotel gefahren. Zur Akklimatisation verbringen Sie einen gemütlichen Nachmittag im Hotel. Geniessen Sie die Umgebung mit Blick auf die Gischt der Viktoria Fälle oder spazieren Sie ein bisschen durch den schönen Garten des traditionsreichen Hotels. Am frühen Abend brechen Sie mit einem kleinen, exklusiven Boot zu einer gemütlichen Sonnenuntergangsfahrt auf dem Sambesi Fluss auf. Hier erhalten Sie eine lockere Einführung durch unseren Foto Guide James Gifford. Zurück im Victoria Falls Hotel erwartet uns ein leckeres Abendessen.
Viktoriafälle in Simbabwe
Sicht vom Hotel auf den Gischt der Viktoriafälle
TAG 2
Von Victoria Falls zum Hwange Nationalpark
Heute stehen Sie früh auf. Wir besuchen die gewaltigen Viktoria Fälle. Die Einheimischen nennen den Wasserfall Mosi-oa-Tunya (zu Deutsch: donnernder Rauch). Der bis zu 110 Meter tiefe Wasserfall ist ein spektakuläres Fotomotiv. Wir fotografieren diesen im besten Licht. Nach dem Frühstück in der Lodge werden Sie mit einem Charter Flug von Victoria Falls zum Hwange Nationalpark fliegen.

Der grösste Nationalpark Simbabwes ist insbesondere für seine riesige Elefantenpopulation bekannt. Daneben gibt es grosse Populationen von Giraffen, Zebras, Büffel und natürlich Löwen. Sie verbringen die nächsten drei Tage in einer schönen Lodge inmitten des Nationalparks. Das kleine Camp verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur. Von einem Deck aus können die Tiere, die zum zur Lodge gehörenden Wasserloch kommen, beobachtet werden. Bereits am Nachmittag starten Sie mit dem für unsere Gruppe exklusiven Safari-Fahrzeug zur ersten Pirschfahrt im Park.
Löwenrudel im Hwange Nationalpark
Kleiner Elefant, Hwange Nationalpark
TAG 3 UND 4
Im Hwange Nationalpark, am Rande der Kalahari Wüste
Sie verbringen zwei volle Tage in Begleitung unseres Foto Guides im Hwange Nationalpark. Sie brechen jeweils frühmorgens und am späten Nachmittag zur Pirschfahrt auf, um im besten Licht zu fotografieren. Neben Elefanten, Büffeln, Giraffen, Zebras, verschiedenen Arten von Antilopen haben Sie auch gute Chancen Raubtiere wie Löwen, Geparden, Hyänen, Leoparden und viele andere Tiere mit ihrer Kamera einzufangen.

Ihr Foto Guide James steht ihnen laufend mit Tipps und Tricks zur Verfügung. Zwischen den Pirschfahrten entspannen Sie in der Lodge. Je nach Wunsch und Bedarf bietet der Foto Guide kurze Tutorials zu verschiedenen Gebieten der Fotografie an. Natürlich bespricht er mit ihnen auch die bereits eingefangenen Fotos und hilft ihnen, wie Sie bei der nächsten Pirschfahrt noch bessere Bilder schiessen können.
Pferdeantilope, Hwange Nationalpark
Zebras im Hwange Nationalpark, Simbabwe
TAG 5
Vom Hwange zum Mana Pools Nationalpark
Nach einer letzten Pirschfahrt im Hwange Nationalpark fahren Sie zum Parkeingang. Anschliessend fliegen Sie direkt zum legendären Mana Pools Nationalpark. Mana Pools ist, unseres Erachtens eines der schönsten, spektakulärsten und landschaftlich attraktivsten Wildtierreservate im südlichen Afrika. Sie werden begeistert sein! Die ersten Tage verbringen Sie in einem komfortablen Zelt Camp direkt am Ufer des Sambesi. Die komfortablen Zelte enthalten Twin Beds, Toiletten und Duschen.
Elefant im Mana Pools National Park
Tolle Lichtstimmung in Mana Pools, Simbabwe
TAG 6 UND 7
Unterwegs in Mana Pools, entlang des Sambesi
Sie verbringen zwei volle Tage entlang des Sambesi Flusses. Dabei fotografieren Sie von Safari-Fahrzeugen, aber auch zu Fuss auf einer Walking Safari und auf Wunsch vom Kanu aus. Neben klassischer Wildlife Fotografie ist Mana Pools auch bekannt für bezaubernde, ja magische Lichtstimmungen. Sie werden sich zusammen mit dem Foto Guide auch mit dem Thema Landschaftsfotografie oder nachts mit dem Ablichten des eindrücklichen Sternenhimmels beschäftigen können.
Löwen im Mana Pools Nationalpark, Simbabwe
Ein Wildhund streckt sich, Mana Pools Nationalpark, Simbabwe
TAG 8
Weiter ins Landesinnere von Mana Pools
Nach einer letzten morgendlichen Fotosession entlang des Sambesis, werden Sie innerhalb des Mana Pools Nationalparks eine gute Stunde ins Landesinnere gefahren. Die nächste Unterkunft ist eine Lodge, die an einer Pfanne liegt. Direkt vor der Lodge liegt das einzige, permanente Wasserloch der Region. Insbesondere in der Trockenzeit zieht dieses sehr viele Tiere an und bietet sehr gute Möglichkeiten zur Fotografie.
Elefant im Märchenwald in Mana Pools
Boswell, Mana Pools
TAG 9 UND 10
MANA POOLS, DAS JUWEL AFRIKAS
Sie verbringen die beiden Tage wieder auf der Suche nach den besten fotografischen Opportunitäten. Neben klassischen Pirschfahrten werden Sie sich hier auch in der Disziplin der „Armchair“ Safari üben können. Das bedeutet, Sie sitzen auf der Veranda der Lodge, ihre Fotoausrüstung griffbereit und warten, bis das Wildlife Sie „besucht“. Das Wasserloch wird unter anderem regelmässig von Leoparden frequentiert.
Leopard in Kanga, Mana Pools Nationalpark
Löwe in Mana Pools, Simbabwe
TAG 11
Vom Mana Pools Nationalpark zurück nach Victoria Falls
Nach einer letzten morgendlichen Aktivität werden Sie zum Mana Pools Airstrip gebracht und fliegen direkt zurück nach Victoria Falls. Hier nehmen Sie ihren internationalen Flug oder starten ihr individuelles Anschlussprogramm.

Unterkunft

Genuss pur im «Out of Africa» Stil
Victoria Falls – Legendäres Hotel im Kolonialstil
Sie übernachten im legendären Victoria Falls Hotel. Dieses ist bereits mehr als 100 Jahre alt und erlebte eine wechselvolle Geschichte. Mittlerweile gehört das traditionsreiche Haus zu den «Leading Hotels auf the World». Der schöne Garten und die Lounges aus der Kolonialzeit werden Sie beindrucken. Die Hotelanlage verfügt über einen schönen Swimming Pool, 2 Restaurants, eine Bar, einen Souvenir-Shop sowie kostenlosen Internetzugang. Die Viktoria Fälle sind in einem rund 10 minütigen Spaziergang zu erreichen.
Hwange Nationalpark – Luxuriöse Lodge
Sie übernachten in einem authentischen und luxuriösen Camp im Herzen vom Hwange Nationalpark. Es liegt versteckt auf einer Akazien-Insel mit einem atemberaubenden Blick auf die Savanne und bietet seinen Gästen die perfekte Mischung aus altem afrikanischem Charme und Eleganz. Ein grosszügig angelegtes Aufenthaltszelt und das Schwimmbecken laden zum Entspannen ein. Von hier aus können Sie das Camp eigene Wasserloch beobachten. Das Camp umfasst sechs elegant ausgestattete Zelte mit en-suite Badezimmern, Toiletten, Duschen und einer grossen Terrasse.
Mana Pools Nationalpark – exklusives Zelt Camp direkt am Sambesi Fluss
Die ersten drei Nächte übernachten Sie in einem exklusiven Zelt Camp am Sambesi Fluss. Das mobile, rustikale und naturnahe Camp wird vor der Ankunft der Gäste direkt am Ufer des Sambesi Flusses aufgebaut. Eine der Hauptattraktionen ist die Pirschfahrt in einem offenen Geländewagen entlang des Uferbereichs, wobei Sie tief in das Herz Afrikas eindringen und wo Sie mit der notwendigen Portion Glück Elenantilopen, Elefanten, Afrikanische Wildhunde, Wasserbock, Büffelherden, Kudu, Löwen und Leoparden, sehen können.

Das Camp besteht aus 5 Zelten mit en-suite Badezimmer, Toiletten und Freiluft-Busch-Duschen. Das Camp gibt dem Begriff „Glamping“, durch die Liebe zum Detail von der Einrichtung, die 12-Volt-Beleuchtung und die Ladestationen für Kameras eine neue Definition. Ein gut umsorgtes Hauptzelt hat sowohl einen Speisebereich als auch eine gemütliche Sitzecke.
Mana Pools Nationalpark – Luxuriöse Lodge
Die letzten drei Nächte übernachten Sie in einer luxuriösen Lodge in einem entlegenen Gebiet nicht allzu weit von Chitake Springs. Das Camp hat 6 Zelte mit 12 Betten und en-suite Badezimmer, Dusche und Pools mit Blick auf das Wasserloch. Der Gemeinschaftsbereich verfügt über eine komfortable Lounge und Speisedeck mit freiem Blick auf das gut besuchte Wasserloch. Machen Sie es sich auf der Terrasse, im Schatten eines Mahagoni Baums oder auf der unteren Terrasse in der Nähe des kleinen Pools, gemütlich.

Pirschfahrten, geführte Busch-Wanderungen und Vogelbeobachtung sind die wichtigsten Aktivitäten. Nach nur einer Stunde Fahrt durch die Wildnis von Mana Pools ist man bereits wieder am Sambesi Fluss.

Foto Guide

Fotografieren wie ein Profi mit James Gifford
Für diese ausgeschriebene Reise wird die Fotoreiseleitung durch James Gifford wahrgenommen oder im Falle eines Ausfalls durch einen anderen Guide aus unserem Team.

James Gifford
James liebt das Reisen. Es war vor allem Afrika und sein Wildlife, das ihn schon sehr früh faszinierte. Immer wieder zog es ihn dahin zurück und in der Zwischenzeit ist es sein Zuhause. Er lebt nun seit gut 10 Jahren in Maun, Botswana, am Rande des weltberühmten Okavango Delta. Er fotografiert professionell Wildlife für Fachzeitschriften, Magazine, bietet Fotosafaris an und produziert Werbebilder und Videos für luxuriöse Lodges.

Seine Arbeiten werden regelmässig in renommierten Zeitschriften wie Africa Geographic, BBC Wildlife, Geographical, Travel Africa, Go! oder der Times publiziert. 2010 schrieb und publizierte James das populäre Handbuch «Wildlife Photography» in Botswana. Seine Bilder wurden auch in verschiedenen Bildbänden und Reiseführern veröffentlicht. Die letzten beiden Jahre fokussierte er sich auf die Arbeit für sein eigenes grossformatiges Buch, das anfangs 2017 publiziert werden wird. Dazu verbrachte er einen grossen Teil seiner Zeit im afrikanischen Busch.

mehr über James erfahren

Wir haben mit James über seine Leidenschaft der Fotografie gesprochen: Jetzt das Interview lesen
Für wen ist diese Fotoreise geeignet?
Die Fotoreise Unberührtes Afrika ist perfekt für Tier- und Naturbegeisterte Fotografen geeignet. Sowohl Anfänger wie auch fortgeschrittene Fotografen profitieren auf dieser Fotoreise. Dank der sehr kleinen Gruppengrösse kann der Foto Guide gezielt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Anfängern und Fortgeschritten eingehen. Auf dieser Fotoreise sind Sie mit Gleichgesinnten unterwegs, die die Natur und das Fotografieren lieben und ihre eigenen Fotokenntnisse vertiefen möchten.

Auch für nicht-fotografierende Partner bietet diese Reise ein einmaliges Naturerlebnis und die Möglichkeit Tiere vom Safari Fahrzeug, Kanu und zu Fuss zu beobachten.

Preis & Leistungen

11 Tage Unberührtes Afrika
Im Preis inbegriffen
  • Fotografische Betreuung durch englischsprachigen Profi Fotografen
  • Reiseleitung auf Englisch & Deutsch
  • Bildbesprechungen und Workshops vor Ort
  • Transfers vom / zum Victoria Falls Flughafen
  • Sämtliche Transfers zu den Camps
  • 1 Übernachtung im legendären Victoria Falls Hotel
  • 9 Übernachtungen in exklusiven Lodges und Safari Camps in den Nationalparks
  • Sämtliche Mahlzeiten vom Abendessen am ersten Tag bis zum Frühstück am Abreisetag
  • Bootsfahrt auf dem Sambesi zum Sonnenuntergang
  • Eintrittsgebühr Victoria Falls Regenwald
  • Exklusive Nutzung der Safarifahrzeuge
  • Nationalparkgebühren
  • Lokale Getränke in den Safari Camps / Lodges
  • 2 Pirschfahrten / Aktivitäten pro Tag
  • Laundry Service in den Lodges
  • Rundum Info Paket – umfangreiche Reiseunterlagen, Checklisten, Tipps und vielem mehr
Nicht im Preis inbegriffen
  • An- / Rückreise Victoria Falls, Simbabwe
  • Persönliche Auslagen
  • Allfälliges Mittagessen und/oder Snacks sowie Getränke in Victoria Falls
  • Premium und Import Getränke
  • Fakultative Transfers und Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Allfällige Visa Gebühren
  • Reiseversicherung / Annullierungskostenversicherung
  • Allfällige Flughafengebühren
*) sehr limitiert, Verfügbarkeit muss abgeklärt werden
Preisänderungen vorbehalten (insbesondere durch Wechselkursschwankungen)

AGB
Es gelten die Allgemeine Geschäftsbedingungen von Amazing Views Photo & Adventure Tours sowie allfällige weitere Bestimmungen, welche in der Detailausschreibung der Reise aufgeführt sind.

Gut zu Wissen
  • Es ist für jeden Gast ein garantierter „Fenster“-Platz in den Safari Fahrzeugen auf der ganzen Reise vorhanden.
  • Bohnensäcke, die beim Fotografieren aus dem Safari Fahrzeug helfen, werden ihnen auf dieser Fotoreise zur Verfügung gestellt,
  • Sie haben regelmässig die Möglichkeit ihre Akkus oder andere Dinge während der Reise aufzuladen.
  • Speziell für unsere Fotoreise gilt auf den Flügen mit Kleinflugzeugen eine Gewichtslimite von 30 kg pro Person, inkl. Handgepäck und Fotoausrüstung (üblich sind max. 20 kg Gepäck). Das Gepäck darf nur in weichen Sporttaschen / Duffel Bags mitgenommen werden.
  • Die Reise stellt keine besonderen körperlichen Anforderungen. Sie unternehmen gelegentlich leichte bis moderate Wanderungen bei Walking Safaris.
  • Sie sind sich bewusst, dass sich die Unterkünfte teilweise mitten in den Nationalparks, weit abgelegen von der Zivilisation befinden.
  • Für Reisen nach Simbabwe sind eine Malaria-Prophylaxe sowie die gängigen Impfungen zwingend empfohlen. Bitte lassen Sie sich von einem Tropenarzt, -institut oder Ihrem Hausarzt beraten.
  • Der Abschluss einer Annullierungskostenversicherung sowie einer Rückreisekostenversicherung, welche im Notfall eine Evakuation aus abgelegenen Regionen, einen lokalen Spitalaufenthalt und die Rückreisekosten in die Schweiz übernimmt, wird dringend empfohlen.

Buchen Sie jetzt

Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie direkt mit dem Anmeldeformular

Ich möchte mehr erfahren

Jetzt anfragen

Ich möchte buchen

Zum Anmeldeformular

Das sagen unsere Kunden

Eine sehr eindrucksvolle und gut organisierte Fotoreise. Fantastische Unterkünfte mit exzellentem Essen, extrem freundlichen/dankbaren Menschen und auf jedem Drive neue Tierentdeckungen, welche mir gute Fortschritte beim Fotografieren ermöglicht haben. Die Unterstützung von James (sei es die „Basics“ oder Tipps/Tricks und Ideen für gute Aufnahmen "the shot you actually want to take here...") haben zu täglich spürbaren Fortschritten und Erfolgserlebnissen geführt (es gibt wohl kaum einen schnelleren Weg sich in der Fotografie zu verbessern, als auf einer solchen Reise mit einem lokalen Experten)
Ralf
Ralf
Fotoreise "Unberührtes Afrika 2016"