Fotoreise Sambia

Two Rivers

Fotoreise Sambia

Two Rivers

pro Person
Nur noch zwei freie Plätze

Exklusive Fotoreise Sambia

Diese einmalige Fotoreise Sambia verbindet zwei der spektakulärsten Nationalparks in Sambia. Der ursprüngliche South Luangwa Nationalpark geniesst unter Wildlife Kennern und Fotografie Liebhabern einen exzellenten Ruf. Diese Reise findet zu Beginn der Trockenzeit statt. Die Chancen für grossartige Wildlife Sightings im Luangwa Tal sind gross. Der National Park verfügt unter anderem über eine hohe Dichte an Leoparden. Weiter reisen Sie in den schönsten Teil des Kafue Nationalparks, der noch ein Geheimtipp ist. In den weiten Ebenen liegt zu dieser Jahreszeit oft noch Wasser. Neben klassischen Game Drives unternehmen Sie Ausflüge auf dem Boot durch die vielen natürlichen Kanäle. Das Gebiet ist bekannt für regelmässige Löwensichtungen. Im Juni befindet sich zudem eine grosse Vielfalt an Vögeln in den Plains. Eine Szenerie wie aus dem Garten Eden. Während unserer Reisezeit liegt frühmorgens oft Nebel über den Ebenen. Mit etwas Glück können Sie einmalige Bilder einfangen.

Die Fotoreise Sambia richtet sich an begeisterte Wildlife Fotografen und ist insbesondere auch für Gäste ein Highlight, die schon andere Regionen des südlichen Afrikas bereist haben.

13 . - 22. Juni 2023 (halbes Doppelzimmer für eine Frau oder ganzes Doppelzimmer)

10 Tage / 9 Nächte ab/bis Lusaka

6 - 8 Teilnehmer

Lusaka – South Luangwa National Park – Kafue Nationalpark - Lusaka

Englisch- und deutschsprachige Fotoreiseleitung

Fotografische Highlights auf der Fotoreise Sambia!

  • Geniessen und fotografieren Sie den fantastischen Wildreichtum in Sambia.
  • Sehr gute Chancen Löwen und Leoparden zu fotografieren.
  • Mit etwas Glück fantastische Lichtstimmungen am frühen Morgen und am späten Nachmittag.
  • Spektakuläre Landschaften in den unendlich erscheinenden Weiten des Kafue Nationalparks. Während unserer Reisezeit zieht frühmorgens oft Bodennebel über die Ebenen.
  • Bezaubernde Szenerie und magische Akazien und Ebenholzwälder entlang des imposanten Luangwa Flusses im South Luangwa Nationalpark.
  • Kleine Gruppe mit genügend Platz auf dem Safari Fahrzeug.

Foto Guides

Hannes Lochner

Hannes Lochner

Lokaler Foto Guide

Thomas Brühlmann

Thomas Brühlmann

Amazing Views Foto Guide

Preis & Leistungen

13. – 22. Juni 2023

CHF 13’900.- | Preis pro Person im Doppelzimmer (halbes Doppelzimmer für eine Frau oder ganzes Doppelzimmer)
CHF 15’900.- | Preis pro Person im Einzelzimmer (ausgebucht)

 

Im Preis inbegrifffen

Fotografische Betreuung

1 Übernachtung in einem schönen Boutique-Hotel in Lusaka

8 Übernachtungen in exklusiven Camps im South Luangwa und im Kafue National Park

Vollpension in den Camps und Halbpension in Lusaka

Getränke während 6 Nächten in den Camps (Wasser, Soft Drinks, Kaffee, Tee, lokale alkoholische Getränke)

Exklusive, offene Safari Fahrzeuge mit garantiertem Fensterplatz für jeden Gast

2 Pirschfahrten / Aktivitäten pro Tag

Alle Parkeintritte, Nationalparkgebühren und Tourismusabgaben

Sämtliche Transfer ab/bis Lusaka

4 Inlandflüge

Extra Gepäck-Limite auf den Inland-Flügen

Nicht im Preis inbegrifffen

Individuelle An- / Abreise Lusaka

Getränke während 2 Nächten in den Lodges

Premium Brand Getränke

Persönliche Ausgaben

Allfällige Flughafen- und Visa-Gebühren

Buchen Sie jetzt!

Oder haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Was unsere Kunden sagen

Franziska

Zimanga in Focus punktet mit zahlreichen Highlights: einwandfreie Organisation, eine komfortable Lodge, die auch kulinarisch etwas zu bieten hat, ausgezeichnete fotografische Betreuung durch Hannes Lochner und vielseitige Hide Sessions und Game-Drives die spektakulären Bilder erlauben. Sogar für eine gute Adrenalindosis (nahe Begegnung mit Geparden) wird gesorgt. Etwas kann man jedoch nicht erwarten: viel Schlaf. Da sind Badeferien besser geeignet... Eine Fotoreise, die ich jedem empfehlen kann, sei es Anfänger oder ambitionierter Fotograf.

Zimanga in Focus, Juni 2022

Reni

«Ich konnte im Oktober 2021 mit Amazing Views in den Süden Botswanas reisen. Das Game reserve im Tuli Block überraschte uns mit einzigartigen Sightings. Nebst Löwen, Elefanten und einer Wildkatze mit ihrem Jungen konnten wir uns über mehrere Leopardensightings erfreuen. Verspielt im blühenden Raintree, sich vergnügen mit einer Feder, sich schleichend annähern an eine Beute - nichts fehlte. Nicht zu vergessen die spannenden «Sitzungen» im Hide. Danke Thomas und Hannes, es war eine reine Freude, diese Erlebnisse mit Euch teilen zu dürfen.»

Botswana Hautnah, Oktober 2021

Urs M.

Wie gewohnt war die Reise ausgezeichnet organisiert. Die Lodge und das Game Reserve im Süden Botswanas sind einfach top. Das Game Reserve verfügt über einen grossen Artenreichtum und eine hohe Dichte an Raubkatzen, was die Zeit (zu) schnell vergehen liess. Ich kann diese Reise jedem Wildlife-Interessierten ohne Einschränkungen empfehlen.

Botswana hautnah, Oktober 2021

Ronny

Die Reise wurde wie gewohnt professionell geplant und durchgeführt. Der passionierte Fotograf Hannes Locher hat uns sehr gut betreut. Seine Leidenschaft für die Katzen und seine humorvolle Art hat mich begeistert. Gerne wieder!

Katzen der Kalahari, Oktober 2021

Josy

An den Duft vom ersten grossen Regen nach der Trockenzeit werde ich mich ewig erinnern! Und die Bilder dazu sind im Album und im Herzen. Bilder, die dank Hannes Lochner noch einzigartiger geworden sind. Es ist ein Privileg, eine so spannende Gegend wie die Kalahari entdecken zu dürfen. Erst recht, wenn Hannes Lochner dabei ist. Er hat uns mit Humor und Geduld unzählige Foto-Tricks gezeigt und wir durften teilhaben an seinem enormen Wissen über die Fotografie, Tiere und die Natur

Katzen der Kalahari, Oktober 2021

Susanne

Die Reise in die wunderschöne Kalahari war ein Traum, viele Tiere, herrliche Landschaften und Stimmungen. Hannes hat uns in seiner humorvollen Art perfekt betreut und uns geholfen, tolle Bilder zu machen. Unbedingt zu empfehlen!

Katzen der Kalahari, Oktober 2021

Mathias

Neben den gewohnten Pirschfahrten ist im privaten Zimanga Reserve die Fotografie aus Verstecken heraus die lokale Spezialität. Sowohl tagsüber als auch nachts können unvergleichliche Aufnahmen entstehen. Mir ist hierbei wichtig, dass die Tiere nicht angefüttert werden, vom Geier-Hide abgesehen. Dies birgt allerdings die Gefahr, auch mal ohne ein tolles Foto wieder in die sehr großzügig und komfortabel ausgestattete Lodge zurück kehren zu müssen. Nichtsdestotrotz bin ich immer noch begeistert von meiner Ausbeute an spektakulären Aufnahmen. Wie gewohnt stand Hannes mit Rat und Tat in jeder noch so kniffligen Situation zur Seite. Für alle, die die besondere Aufnahme suchen, ist Zimanga ein Muss.

Zimanga in Focus, September 2021

Mathias

Trotz der harschen klimatischen Bedingungen in der Kalahari zog es mich ein zweites Mal in diese faszinierende Region. Im ausklingenden Winter überraschten mich die teilweise doch recht frischen Temperaturen in Kombination mit gefühlt -oder real- 0% Luftfeuchtigkeit. Belohnt wurden wir wieder mit vielfachen und ausgiebigen Sichtungen von Löwen, sowohl die Dauer als auch die schiere Anzahl der Großkatzen und deren Interaktionen betreffend. Mehrere Leoparden und Geparden sowie zwei Wildkatzen ließen wieder keine Zweifel am Motto dieser Reise aufkommen. Hannes Lochner ist ein außergewöhnlicher Fotograf, der sein Wissen und Können gerne teilt und vermittelt, unabhängig von den jeweiligen fotografischen Vorkenntnissen. Allerdings sind Langschläfer und Fans des Sundowners in der Kalahari eher nicht an der richtigen Adresse 😉

Katzen der Kalahari, September 2021

Manfred B.

Die Fotoreise in die Masai Mara war rundum hervorragend organisiert und von James Gifford in überragender Weise geführt. Sie hat alle Erwartungen übertroffen und wird mir immer als ein riesiges Abenteuer in Erinnerung bleiben. Wildlife und Land sind so faszinierend, dass man im Prinzip von einem Highlight zum nächsten fährt. Gestartet aus dem Schutz unseres - 1A typisch afrikanischen Zelt-Camps - brachte uns Jackson - unser Fahrer - von einem Event zum nächsten. Von Löwen-, Leoparden- und Geparden-Rissen, bis hin zu Elefanten--, Nashorn-, Giraffen-, Buffalo-, Hippo-, Hyänen-, Zebra-, Serval-, Gazellen-, Warthog-, und, und, und Sightings, bekamen wir alles vor die Kamera präsentiert. Ergänzend kamen noch viele interessante Vogelbeobachtungen – Geier, Falken, Marabus, Sekretäre, usw. dazu. Bleibende Eindrücke ohne Ende - bis zum alles überragenden Highlight - der Gnu-Migration! Zigtausende von Gnus sammelten sich auf den Hochebenen rund um den Fluß, bevor sie sich aufmachten, aus riesigen Staubwolken kommend unter laut tosendem Gebrülle, todesmutig die Fluten zu queren. Die Szenerie immer argwöhnisch begleitet von angriffslustigen, hungrigen Raubkatzen, Krokodilen und schützenden Hippos. Ein unbeschreibliches Erlebnis, was unter die Haut ging. Die Kameras liefen auf Dauerfeuer und wurden bis zum Limit belastet. Eine Salve folgte der anderen… Abends traf sich unser „Dreamteam“ zusammen mit James am Lagerfeuer und wir liesen die Drives Revue passieren…. Es war eine großartige Woche, mit vielen unbeschreiblichen Eindrücken und sehr netten Leuten. Für mich war es die erste Fotoreise nach Afrika - aber ganz sicher nicht meine letzte!

Masai Mara Kenia, August 2021

Manfred H.

Die dritte Reise mit Amazing Views und wohl kaum die Letzte. Durchgängig eine sehr, sehr ordentliche, verantvortungsvolle und verläßliche Orginasation ( gerade auch in Covid Zeiten sehr wohltuend und beruhigend ) Thomas kümmert sich und reagiert bei Fragene umgehend. Super tolle Sightings von Geparden und Servalen mit Cups, Lion Kills und beeindruckende Crossings und wunderschöne Stimmungsaufnahmen im Morgen- oder Abendlicht. Außergewöhnlich gute Leitung durch James Gifford, der seine Leidenschaft - Foto und Wildlife lebt -, ständig für jeden Teilnehmer nicht nur Ansprechpartner ist, sondern pro aktiv auf Kameraeinstellungen und Motiv Gestltungsmöglichkeiten hinweist, Kamerasettings empfiehlt und vornimmt wenn gewollt. Morgens der Erste und Abends der letzte und stets besorgt und bemüht um die ihm Anvertrauten. Mehr geht kaum und mehr kann man kaum erwarten. Für mich ist James bislang der Maßstab der fotografischen Reiseleitung. Absolut top.

Masai Mara Kenia, August 2021

Kristina & Kerstin

Zum zweiten Mal durften wir nach 2019 mit Amazing Views nach Namibia reisen. Obwohl vieles durch Covid-19 aufwändiger wurde, war die Organisation von A-Z reibungslos organisiert. Die Namib, das Dead Vlei, all die Oryx Antilopen, Helikopterflüge, die unzähligen Abendstimmung waren einfach sagenhaft toll – und als Bonus waren wir vielerorts so gut wie alleine. Besser könnte es gar nicht sein. Und das Okonjima Game Reserve zum Abschluss war für uns das absolute Sahnehäubchen.

Geheimnis der Wüste, März 2021

Mathias

Wie gewohnt hervorragend organisierte Reise in die Kalahari geleitet von Hannes Lochner. Seine Kenntnisse der Kalahari und der Fotografie bringen selbst erfahrenen Wildlife-Fotografen noch den letzten Tip für das ganz besondere Foto. Gerne jederzeit wieder mit Hannes und Amazing Views.

Katzen der Kalahari, Februar 2020

Mathias

Ich habe diese Reise direkt im Anschluss an die Katzen der Kalahari gebucht: die gegensätzlichen Kontraste beider Reisen (Kalahari: Wüstensteppe in beige vs. Mashatu: sattes Grün teilweise mit gelbem Blumenteppich) sind fantastisch! Sehr gute Betreuung durch Hannes und Thomas, die auch erfahrenen Fotografen noch den einen oder anderen Tip geben können. Sehr komfortable Lodge mit ausgezeichnetem Personal, hierbei sind besonders die lokalen Guides nochmals hervorzuheben.

Botswana's Best Kept Secret, Februar 2020

Urs

Dies war nun schon meine siebente Fotosafari, aber das erste Mal während der Regenzeit. Die verschiedenen Tiere und Vögel in einer grünen Landschaft zu sehen ist einmalig. Auch dank der auszeichneten Guides von der Lodge hatte dies keine negativen Auswirkungen auf die Anzahl und Qualität der Sichtungen von Raubkatzen, Vögeln und anderen Tieren. Die Fotoreiseleitung durch Hannes Lochner und Thomas war wie bei Amazing Views üblich ausgezeichnet. Besten Dank!

Botswana's Best Kept Secret, Februar 2020

Monika

excellent organisiert und reibungslos abgelaufen - atemberaubendes Camp mit bestem Essen und liebevoller Gastfreundschaft - perfekter Fahrer gewählt welcher uns durch dick und dünn und zu die schönsten Lokalitäten gebracht hat - eine unvergessliche Reise

Botswana's Best Kept Secret, Februar 2020

Yvonne

Da ich das erste mal auf einer Fotosafari war, haben mich die vielen Eindrücke von den Tieren überwältigt. Die Regenzeit in Botswana war eine angenehme Reisezeit und der Anblick des Blumenteppiches war einmalig. Der einheimische Fahrer und der Guide waren sehr bemüht, uns möglichst viele Tiere zu zeigen. Thomas und Hannes Lochner hatten stets gute Ratschläge fürs Fotografieren bereit, vielen Dank für die schöne Reise.

Botswana's Best Kept Secret, Februar 2020

Jutta

Nach Namibia, Botswana, Indien und Spitzbergen war "Unberührtes Afrika" meine 5. Reise mit Amazing Views. Ich war wieder total begeistert, die Organisation sowie der Fotograf James Gifford waren extrem gut. Wir konnten die Tiere - vor allem Elefanten - respektvoll und dennoch aus nächster Nähe betrachten und fotografieren. Herzlichen dank für unvergessliche Tage

Unberührtes Afrika Simbabwe, Oktober 2019

Kerstin & Kristina

Es war bis jetzt für uns die schönste Afrika Reise mit Amazing Views. So nahe bei den Teiren, unzählige Elefanten, auf Safari von morgenfrüh bis Abend spät - es war einfach ein Traum. Tiere so hautnah - das vergisst du nie. Und dann noch mit dem besten Guide James an deiner Seite - und das Abenteuer ist perfekt. Top Organisation von A (Amazing) - Z (Zimbabwe)!

Unberührtes Afrika Simbabwe, September 2019

Ruth

Simbabwe ist ein unvergessliches Erlebnis, weit weg vom Massentourismus, mit intensiver Nähe zur wilden Natur in Verbindung mit einer ausserordentlichen Gastfreundlichkeit in den Lodges. James Gifford hat uns alle sowohl mit seiner grossen Erfahrung über die Tierwelt wie auch mit seinem fotografischen Können unermüdlich unterstützt und angefeuert. Jetzt sind auch alle unsere Kameras professionell aufgesetzt, thank you James!

Unberührtes Afrika Simbabwe, September 2019

Ute

Dies war unsere erste Reise mit Amazing Views und ich kann nur sagen, dass sie hervorragend organisiert war. Hannes Lochner ist ein toller Fotograf und ein überaus sympathischer Mensch. Er hat uns "seine Kalahari" gezeigt, die so anders als die üblichen Safaridestinationen ist. Herzlichen Dank an Hannes und das Team von Amazing Views.

Katzen der Kalahari, August 2019

Rena

Hervorragend organisierte Reise in die Kalahari mit vor Ort Betreuung durch den Natur- und Tierfotografen Hannes Lochner, der keine Frage offen liess und wertvolle Tipps sowohl zum jeweiligen Kameramodel, den Einstellungen als auch zur Bildkomposition gegeben hat. Angenehme Unterkünfte, leckeres Essen und gemütliches Zusammensitzen rundeten die ganze Fotosafari positiv ab. Sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen zu empfehlen. Jederzeit gerne wieder mit Hannes Lochner und Amazing Views.

Katzen der Kalahari, August 2019

Liliane

Ich war mit Amazing Views schon mehrmals unterwegs. Alle Reisen waren unvergesslich. Jetzt wieder, während der Regenzeit nach Botswana zu reisen, war für mich der Hammer. Die Tiere im satten Grün und zwischen den gelben Blumen zu fotografieren und zu sehen wie sie sich darin wälzten, war fantastisch. Die Reise war wie gewohnt sehr gut organisiert und es lief alles wie am Schnürchen. Die Lodge war super. Hervorragend die Betreuung durch Thomas und Hannes Lochner, welche mit viel Geduld immer wieder die richtigen Einstellungen und den richtigen Blickwinkel erklärten bzw. zeigten. Nicht zu vergessen, Fahrer und Tracker welche unermüdlich versuchten unsere Wünsche zu erfüllen. Ich bin begeistert. Herzlichen Dank an alle.

Botswana's Best Kept Secret, Februar 2019

Christoph

Die Reisen sind von Jennifer und Thomas immer super organisiert! Diese Reise hat mir besonders gefallen, da man die Natur Südafrikas und Botswanas in ihrer unverfälschten Form erlebt. Die Tiere liegen nicht auf dem Präsentierteller, man muss sie suchen / entdecken. man bekommt aber alle Tiere zu sehen, und zwar aus nächster Nähe. Auch die Jahreszeit mit zeitweise Gewitter und Wildblumenteppichen hat ihren besonderen Reiz. Unbedingt zu empfehlen!

Botswana's Best Kept Secret, Februar 2019

Speedy

Als Wiederholungstäter bin ich bereits mehrere Male mit Amazing Views unterwegs gewesen! Wie immer, war die Reise hervorragend organisiert. Die Erwartungen werden immer wieder übertroffen. Beste Guides garantieren jeweils für ein unvergessliches Erlebnis! Absolut empfehlenswert! - Ein dickes Lob an Thomas und Jennifer! - Keep going!

Namibia Höhepunkte, November 2018

Mathias

Ein toller Trip über vier herausragende, aber auch sehr unterschiedliche Stationen innerhalb des Okavango-Deltas. Sowohl die Driving- als auch die Foto-Guides haben für unvergessliche Momente gesorgt und beim "Schießen" fantastischer Fotos mit Rat & Tat zur Seite gestanden. Meine doch recht hohen Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Für eine wunderbare Reise einen Herzlichen Dank an Amazing Views!

Botswana Wildlife Explorer, Oktober 2018

Reto & Marlene

"Amazing Views" hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Wir haben unvergessliche Eindrücke mit nach Hause genommen von einer abwechslungsreichen, sehr gut organisierten und exklusiven Reise in ein fantastisches Wildlife Gebiet. Thomas und James haben die Gruppe sympathisch und professionell geführt und wussten auf die einzelnen Teilnehmer individuell einzugehen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, auch wenn die Hyänen, Hippos und Elefanten nachts regelmässig unser Camp besucht haben. Prädikat sehr empfehlenswert ... ja eigentlich ein Muss

Botswana Wildlife Explorer, Oktober 2018

Sonja & Jürgen

Wir waren nach 30 Jahren wieder in Botswana und haben uns wunderbar aufgehoben gefühlt durch Thomas und James und das ganze Team von Letaka Safaris. So toll hätten wir uns die Reise nicht vorgestellt. Von der kompetenten Foto und Reisebegleitung von James bis zu den Aussergewöhnlichen schönen Campingplätze und die Interaktionen mit den netten Mitreisenden, es gab überhaupt nichts auszusetzen. Wir können nur Allen empfehlen diese Reise mit zu machen. An Amazing Views, ihr seid Spitze!

Botswana Wildlife Explorer, Oktober 2018

Corinne

und sehr erfolgreich mit Ihren Pirschfahrten. Ihr grosses Wissen in der Interpretation von Fussabdrücken und das Wahrnehmen und Deuten von Tierlauten war grandios, sodass wir viele beeindruckende Momente beim Entdecken dieser Tierwelt in dieser so tollen Landschaft wahrnehmen durften. Mit James ist das Ganze noch getoppt worden: ein extrem guter Fotograf, mit einem Wissen, welches er auch sehr gut vermitteln konnte. Ich habe enorm von Ihm profitiert. Seine herzliche Art, wie er die Gruppe führte, war absolut grandios. Eine tolle Reise mit einmaligen Eindrücken und Emotionen pur. Vielen Dank Euch allen für dieses Erlebnis, es ist unvergesslich.

Botswana Wildlife Explorer, Oktober 2018

Manfred

Ein sehr gut organisiertes, "kleines" Abenteuer welches mir - zum Glück Abseits der Massentourismusströme - viele beeindruckende, manche berührende und bewegende, etliche einmalige Momente in der afrikanischen Wildnis bescherte. Der Fotograf, James, hat nicht nur ein ausgezeichnetes Gespür für das Motiv und den richtigen Augenblick, sondern auch für die unterschiedlichen Erfordernisse und Anforderungen der einzelnen Teilnehmer. Insgesamt eine gelungene Reise, die meine Erwartungen nicht nur voll erfüllt sondern in mancherlei Hinsicht auch übertroffen hat.

Botswana Wildlife Explorer, Oktober 2018

Sue

Die Reise war sehr gut organisiert und die Unterkünfte toll. Die Führung von James Gifford war auch dieses Mal wieder sehr gut. Er versteht es, einem auf eine angenehme Art gute Tipps zu geben und ist darum bemüht, dass jeder in der Gruppe auf seine Rechnung kommt. Die Bushwalks waren eine für mich neue, aber sensationelle Erfahrung. Einem Elefantenbullen auf ca. 2 m nahe zu kommen und fotografieren zu können wird bei mir wohl einen lebenslänglichen Eindruck hinterlassen. Many thanks to James and Amazing Views for this exciting trip!

Unberührtes Afrika, September 2018

Urs

Die Fotoreise Unberührtes Afrika gefiel mir sehr gut. Sie war top organisiert und ausgezeichnet geleitet von James Gifford. Die Victoria Fälle sind eindrücklich und der Artenreichtum in Hwange und Mana Pools gross. Ein Höhepunkt war ein kurzer Bushwalk in Mana Pools, welcher das Fotografieren eines vorbeilaufenden Elefantenbullen aus zwei Meter Distanz ermöglichte! Besten Dank an James und Amazing Views für diese tolle Reise!

Unberührtes Afrika, September 2018

Isabelle

Reisen mit Amazing Views ist das Beste. Die schönsten Spots werden entdeckt und fotographisch festgehalten und das Coaching ist einmalig. Jeder Teilnehmer wird auf seinem Niveau abgeholt und gefördert. It was and is amazing with amazing views! Reisen mit Euch hat ein riesiges Suchtpotential. Kaum zu Hause will man direkt wieder einen neue Reise buchen. Ihr werdet mich nicht so schnell wieder los. Sorry! 😉

Namibia Traumlandschaften, April 2018

Mathias

Ich habe diese Reise direkt im Anschluss an die Katzen der Kalahari gebucht: die gegensätzlichen Kontraste beider Reisen (Kalahari: Wüstensteppe in beige vs. Mashatu: sattes Grün teilweise mit gelbem Blumenteppich) sind fantastisch! Sehr gute Betreuung durch Hannes und Thomas, die auch erfahrenen Fotografen noch den einen oder anderen Tip geben können. Sehr komfortable Lodge mit ausgezeichnetem Personal, hierbei sind besonders die lokalen Guides nochmals hervorzuheben.

Fotosafari Botswanas Best Kept Secret, Februar 2020
  • Destination
  • Abreise
    13.06.2023
  • Rückreise
    22.06.2023
1

Tag 1: Treffen in Lusaka

Sie werden am Flughafen in Lusaka abgeholt (bei Buchung einer von uns angegebenen Flugverbindung) und anschliessend zum Hotel gefahren.
Sie übernachten in einem charmanten Hotel in Lusaka. Geniessen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels, um sich von der Fluganreise zu erholen.
2

Tag 2: Unterwegs in den South Luangwa National Park

Heute Morgen fliegen Sie nach Mfuwe, dem Tor zum South Luangwa National Park. Nach dem gut einstündigen Flug folgt der Transfer zu unserem ersten Camp. Unsere erste Lodge liegt mitten im Nationalpark am Westufer des Luangwa Flusses, umgeben von einem wunderschönen Ebenholzhain. Dieser Ort ist bekannt für seine immer wieder märchenhaften Lichtverhältnisse unter den hohen Bäumen.
Im Verlaufe des Nachmittags unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt. Mit etwas Glück erleben Sie die ersten tollen Wildlife Begegnungen.
Fotoreise Sambia
South Luangwa National Park
Der Nationalpark gehört zu den spektakulärsten Nationalparks in Afrika. Durch seine unterschiedlichen Landschaftsformen und durch die zentrale Lage am Luangwa Fluss, ist der Park die Heimat für einen riesigen Wildtierbestand. Es leben über 200 verschiedene Säugetier- und rund 400 Vogelarten in diesem Schutzgebiet zusammen.
Die Landschaft entlang des Flusses ist geprägt von herrlichen Akazien- und Ebenholzwäldern sowie von idyllischen Auen und Lagunen. Je weiter man landeinwärts fährt, umso mehr dominiert Miombo-Wald abwechselnd mit weitläufigen Gras-Steppen. Der Nationalpark bietet grossartige Gelegenheiten für Tierbeobachtungen. Insbesondere im Norden, wo unser Camp liegt, sind die Chancen sehr gut auf Löwen und Leoparden zu treffen. Die wunderbare Landschaft und die reichhaltige Tierwelt machen das Luangwa Tal zur unvergleichlichen Destination für ihre Fotosafari. Im Juni ist der Beginn der Trockenzeit und die Temperaturen sind noch angenehm.
Fotoreise Sambia
3

Tag 3 - 4: Im Reich der Tiere

Wir stehen jeweils früh auf. Nach einem Kaffee oder Tee und einem kleinen Frühstück startet der morgendliche Game Drive vor Sonnenaufgang. Sie erkunden den nördlichen Teil des Luangwa Nationalparks. Entlang des Flusses, von Lagunen oder weiter landeinwärts machen wir uns auf die Suche nach speziellen Fotomotiven.
Nach dem morgendlichen Game Drive geniessen Sie zurück im Camp einen leckeren Brunch. Es gibt auch genügend Zeit für eine Siesta oder auf Wunsch eine Bildbesprechung.
Auf Wunsch kann jedoch auch an einer weiteren Safari-Aktivität über Mittag teilgenommen werden. Das Camp hat sich für seine einzigartigen Foto-Hides, einen Namen gemacht. Je nach Saison und Aktivität der Tiere, können die Hides als dritte Safari-Aktivität in den Tag eingebaut werden.
Am Nachmittag geht’s bereits wieder los zu einem weiteren Game Drive. Es warten weitere tolle Sightings auf Sie. Nach dem Sonnenuntergang machen wir uns auf die Suche nach nachtaktiven Wildtieren, bevor es rechtzeitig zum Abendessen zurück ins Camp geht.
Der Tag wird jeweils mit einem köstlichen Abendessen mitten im Busch begleitet von einer herrlichen Geräuschkulisse abgerundet.
4

Tag 5 - 6: Unterwegs zur nächsten Lodge im South Luangwa

Nach dem Morgen Game Drive und einem leckeren Frühstück geht die Reise weiter und Sie fahren durch den Park zu unserer nächsten Lodge im südlichen Teil des Luangwa-Tals. Die Lodge liegt im zentralen Bereich des Nationalparks direkt an einer wunderschönen Lagune unter imposanten, Schatten spendenden Leadwood und Leberwurst Mahagoni-Bäumen.
Hier bleiben Sie zwei Nächte und geniessen wiederum zwei Pirschfahrten pro Tag.
Fotoreise Sambia
5

Tag 7: Vom South Luangwa zum Kafue Nationalpark

Heute fliegen Sie zurück nach Lusaka und dann gleich weiter in den Kafue National Park. Je nach Ankunftszeit unternehmen wir am Nachmittag gleich die erste Aktivität.
Unsere Reise führt uns in den schönsten Teil des Kafue National Parks. Die Region ist insbesondere für regelmässige Löwensichtungen und eine grosse Vielfalt an Antilopen und Vögeln bekannt.
Unsere Lodge ist umgeben von wunderschönen, weiten Ebenen und natürlichen Wasserläufen. Zusammen mit dem Tierreichtum, wähnt man sich fast im Garten Edens. Während unserer Reisezeit sind die Wasserläufe in den Ebenen voraussichtlich noch gut gefüllt. Die Aktivitäten finden abwechselnd per Boot und/oder im offenem Safari-Fahrzeug statt. Dies eröffnet gerade für die Fotografie eindrückliche Perspektiven. Mit Glück fotografieren Sie grazile, durchs Wasser springende Lechwe Antilopen oder ein Löwenrudel direkt auf Augenhöhe. Ebenfalls sehr oft während unserer Reisezeit ziehen frühmorgens mystische Bodennebel über die weiten Ebenen. Findet man dann noch zur richtigen Zeit am richtigen Ort Wildtiere, ergeben sich einzigartige Fotomotive.
Fotoreise Sambia
6

Tag 8 - 9: Im Garten Eden unterwegs

Sie verbringen zwei volle Tage in der Region und unternehmen Game Drives und Bootsausflüge. Daneben haben sie genügend Zeit die Annehmlichkeiten der wunderschönen Lodge zu geniessen.
Kafue Nationalpark
Der Kafue National Park ist mit einer Fläche von 22.400 km2 der zweitgrösste Nationalpark der Welt. Von der Stadt Kafue aus liegt er ca. 200 km westlich auf ca. 1000 m Höhe am Oberlauf des Kafue Flusses. Der nördliche Teil des Parks mit der Busanga Ebene ist weitestgehend unberührt. Das Gebiet ist durch den Lufupa-Wald und offene, weite Graslandschaften geprägt.
Der Park ist neben seiner imposanten und abwechslungsreichen Landschaft vor allem für seinen Tierbestand berühmt. So leben hier Löwen, Leoparden, Kudus, Warzenschweine, Gnus, Büffel, Hyänen, Schakale, Primaten zusammen. Daneben gibt es noch über 400 verschiedene Vogelarten zu bestaunen; die meisten davon findet man im Norden des Parks, wo sich auch unsere Lodge befindet.
Fotoreise Sambia
7

Tag 10: Zeit Abschied zu nehmen

Je nach Abflugzeit unternehmen Sie heute noch einen letzten Game Drive. Anschliessend heisst es Abschied nehmen vom Paradies. Sie fliegen zurück nach Lusaka und starten ihre individuelle Heim- oder Weitereise.

Unterkunft

Lusaka

Schönes, charmantes Boutique-Hotel mit gepflegtem Garten, grosser Lounge und geräumigen Zimmern. Eine perfekte Wohlfühloase, um sich von der langen Fluganreise zu erholen.
Die Zimmer sind einzigartig eingerichtet und verfügen über eine kleine Lounge mit Schreibtisch, gemütliche Betten, ein modernes Bad, WLAN und vieles mehr. Das Hotel verfügt über ein sehr gutes Restaurant und ist ca. 20 km vom internationalen Flughafen entfernt.

South Luangwa Nationalpark

Exklusives, familiäres Bijou im nördlichen Teil des Parks
Unser erstes Camp ist klein, exklusiv und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Das Besondere an diesem Camp ist die sehr familiäre Atmosphäre durch die Betreiber und Guides. Man fühlt sich hervorragend aufgehoben und es fällt einem jeweils besonders schwer, nach erfüllten Safaritagen wieder Abschied zu nehmen.
Das Camp befindet sich mitten im Busch, direkt am Luangwa Fluss. Nicht selten, laufen Elefanten oder andere Tiere durch das Camp. Auf einem schönen Deck direkt über dem Fluss geniesst man nachmittags den Afternoon Tea. Die exquisiten Mahlzeiten werden in einer offenen Boma serviert.
Jedes Chalet ist aus Stein erbaut und hat ein Reet- bzw. Strohdach. Man hat die Wahl zwischen dem ensuite Badezimmer mit Dusche und Toilette oder der Badewanne im Freien. Es gibt ein Solarlicht und Moskitonetze. Jedes Chalet hat auch sein eigenes Holzdeck, vom Liegestuhl aus überblicken Sie den Fluss und dessen Besucher.
Im Camp gibt es keinen Mobilfunkempfang und kein Wifi.
Schöne Lodge an einer malerischen Lagune im zentralen Teil des Parks
Unsere Lodge liegt im zentralen Bereich des Nationalparks direkt an einer wunderschönen Lagune unter imposanten, Schatten spendenden Leadwood und Leberwurst-Mahagoni-Bäumen.
Im Zentrum der weitläufig angelegten Lodge befindet sich das grosszügig und offen gestaltete Haupthaus. In einer gemütlichen Bibliothek kann man sich zurückziehen, um im Internet zu surfen, Bilder zu bearbeiten oder ein Buch zu lesen.
Die reetgedeckten Chalets verfügen über eine eigene Veranda, die schnell zur eigenen Viewing-Plattform wird. Jedes Chalet besitzt ein En-Suite Badezimmer mit Panoramadusche oder Badewanne, eine private Veranda sowie Panoramafenster.  

Kafue

Ein Paradies in unberührter Natur
Ein absolutes Highlight bietet unsere Lodge im Kafue Nationalpark. Unser Camp liegt erhöht mitten in den weiten Ebenen zwischen schattenspendenden Feigenbäumen und bietet einen fantastischen Rundum-Blick. Die Lodge steht auf hölzernen Plattformen.
Im Hauptgebäude finden Sie die Dining Area mit angeschlossenem Barbereich, eine kleine Bibliothek, Pool, Boma und viele gemütliche Sitz- und Liegeplätze. Vom offenen Lounge-Bereich hat man eine herrliche Sicht auf die Ebene, wo oft Antilopen friedlich grasen.
Die Luxus-Safarizelte aus Holz und Leinwand mit einem Dach aus Stroh bieten spektakuläre Aussicht. Jedes Zelt ist grosszügig ausgelegt und bietet Sofa, Tisch sowie eine private Terrasse. Im Camp gibt es keinen Mobilfunkempfang.

Klima 

Der Juni ist im sambischen Winter. Die Temperaturen sind währen dem Tag sehr angenehm und in der Regel nicht zu heiss. In der Nacht kühlt es jeweils ab. Die Temperaturen für die Aktivitäten am frühen Morgen können sehr kühl werden. Es empfiehlt sich unbedingt entsprechende Kleidung mitzunehmen.

Gepäck

Beim Inlandflug profitieren Sie von einer erhöhten Gepäck-Limite. Sie können Ihre Fotoausrüstung sorgenfrei mitnehmen, ohne auf die sonst übliche 15 kg-Limite pro Person für Aufgabe- und Handgepäck achten zu müssen.

Fitness / Kondition

Die Reise stellt keine besonderen körperlichen Anforderungen.

Einreisebestimmungen Sambia

Reisepass, der noch mindestens sechs Monate ab Einreise gültig ist und mindestens zwei gegenüberliegende freie Seiten aufweist.

Visa

Es besteht Pass- und Visumspflicht zu touristischen Zwecken für alle Staatsbürger der Schweiz. Visa können vor Ort bei Grenzübertritt erworben oder vorab bei den jeweiligen Auslandsvertretungen beantragt werden. Touristenvisa werden für einen Zeitraum von in der Regel 30 Tagen am Stück und maximal 90 Tage pro Jahr erteilt.

Versicherung

Der Abschluss einer Annullierungskostenversicherung sowie einer Rückreisekostenversicherung, welche im Notfall eine Evakuation, einen lokalen Spitalaufenthalt und die Rückreisekosten in die Schweiz übernimmt, wird dringend empfohlen.

Reisehinweise EDA

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA veröffentlicht regelmässig Informationen über Länder, in denen allfällige sicherheitspolitische oder andere Risiken bestehen. Die Reisehinweise des EDA stützen sich auf eigene, als vertrauenswürdig eingeschätzte Informationsquellen. Diese Reisehinweise können über die Internetseite des EDA abgerufen werden: www.eda.admin.ch

AGB

Es gelten die Allgemeine Geschäftsbedingungen von Amazing Views Photo & Adventure Tours sowie allfällige weitere Bestimmungen, welche in der Detailausschreibung der Reise aufgeführt sind.

Preisänderungen

Preisänderungen vorbehalten (insbesondere durch Wechselkursschwankungen)

Anmeldung Fotoreise

Two Rivers Sambia

Um sich für die Fotoreise anzumelden, füllen Sie bitte das nachstehende Formular aus. Bitte beachten Sie, dass die Buchung erst bestätigt ist, wenn Sie eine Reisebestätigung sowie eine Rechnung für die Anzahlung der Reise gemäss Ausschreibung erhalten. Bitte benützen Sie für Ihren Vor- / Nachnamen die gleiche Schreibweise wie in Ihrem Reisepass.

Angaben zur Reise

Bei Wahl Option "Einzelzimmer" kommt unter Umständen ein Einzelzimmerzuschlag zur Anwendung (gemäss Ausschreibung)

Angaben zur Person 1

//

Angaben Person 2

Wenn Sie bei der Zimmerwahl die Option "Doppelzimmer" gewählt haben, geben Sie hier die Angaben Ihrer Begleitperson ein.

Wichtige Bestimmungen

s
You don't have permission to register