Image Alt

Zauberhaftes Asien

Fotoreise Myanmar

Zauberhaftes Asien

CHF 6'950 pro Person
Nur noch wenige freie Plätze

Fotoreise Myanmar

Reisen Sie mit uns in das geheimnisvolle Land. Fotografieren Sie auf der Fotoreise Myanmar die unzähligen faszinierenden Motive, die dieses Land zu bieten hat. Das Land der tausend Pagoden vereint märchenhafte Landschaften, geschichtsträchtige Kolonialstädte und mystische Tempel und Pagoden. Myanmar bietet ein äusserst reiches kulturelles Erbe. Der Vielvölkerstaat ist Heimat von über 130 verschiedenen ethnischen Gruppen. Lassen Sie sich von der Herzlichkeit der Menschen verzaubern.

8. - 21. November 2021

14 Tage / 13 Nächte ab/bis Yangon

7 - 8 Personen

Yangon – Golden Rock – Inle Lake – Mandalay – Bagan - Yangon

Deutsch- / Englischsprachige Fotoreiseleitung

Fotografische Highlights der Fotoreise Myanmar!

  • Königsstadt Bagan mit ihren über 2000 mystischen Pagoden aus der Vogelperspektive während eines Ballonflugs bei Sonnenaufgang.
  • Malerische Landschaften am Inle See mit den berühmten Beinruderern, Stelzenhäusern, schwimmenden Gärten und stillen Klöstern
  • Prachtvolle golden leuchtenden Shwedagon Pagode im Herzen Yangons während des Sonnenuntergangs
  • Farbenfrohe Dörfer, lebhafte Märkte, lachende Menschen
  • Portraitfotografie mit Mönchen
  • Der goldene Felsen von Kyaikhtiyo und seine fantastische Aussicht auf die umliegende Landschaft
  • Magische Lichtstimmungen die Ihr Fotomotiv in einem weichen Licht erstrahlen lassen

Foto Guide

Thomas Brühlmann

Thomas Brühlmann

Amazing Views Foto Guide

Auf dieser Fotoreise werden Sie von Thomas Brühlmann begleitet. Thomas kennt Myanmar ausgezeichnet und freut sich Ihnen die schönsten Orte des Landes zu zeigen.

Daneben profitieren Sie von lokalen Reiseführern und werden bei ausgewählten Sessions von lokalen Profi-Fotografen unterstützt.

Preis & Leistungen

8. – 21. November 2021

CHF 6‘950.- | Preis pro Person im Doppelzimmer
CHF 7‘900.- | Preis pro Person im Einzelzimmer

Im Preis inbegrifffen

Sämtliche Inlandflüge

13 Übernachtungen gemäss Ausschreibung

Deutschsprachige Fotoreiseleitung

Alle Besichtigungen und Eintrittsgelder und Fotoerlaubnis laut Programm

Transfers in privaten klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer

Ballonflug in Bagan

Private, lokale Bootsfahrten laut Programm

Trinkwasser und Erfrischungstücher

Halbpension

Im Preis nicht inbegriffen

Individuelle An- und Rückreise Yangon

Mahlzeiten und Leistungen, die nicht im Programm erwähnt sind

Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Visagebühr Myanmar (ca. CHF 40.- pro Person)

Annullierungskostenversicherung, Reiseversicherung

Buchen Sie jetzt!

Oder haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Was unsere Kunden sagen

Manfred

Ein wunderschönes Land mit offenen, liebenswürdigen und kontaktfreudigen Menschen. Es gab jeden Tag so viele neue Eindrücke und Fotomotive, dass nach kurzer Zeit der Alltag weit entfernt schien. Jenny und die lokale Reiseleitung haben alles super organisiert und uns Teilnehmern viele schöne Orte gezeigt und es uns ermöglicht uns ganz auf die jeweilige Situation und aufs Fotografieren zu konzentrieren. Eine grossartige Reise mit Amazing Views durch Myanmar, ich kann sie allen nur empfehlen!

Myanmar, November/Dezember 2019

Jürgen & Sonja

Organisation der Busse, Hotels, Betreuung durch die ruhige und kompettenten Art von Jenny,fanden wir sehr gut. Auch die 2 Tagen mit den freundlichen, engagierten Profifotografen hat uns einiges mitgegeben. Der goldene Felsen war überwältigend, auch weil wir 2 Tage Zeit hatten. Unvorhergesehene Begegnungen mit einem Dorffest oder die Nonnen waren eindrucksvoll.

Myanmar, November/Dezember 2019

Stephan

Myanmar ist für einen Fotografen in jedem Fall eine Reise wert. Für die Reisedauer sind die Anzahl Stationen passend und es steht genügend Zeit fürs Fotografieren zur Verfügung. Die Menschen sind toll - schenkst du ihnen ein Lächeln, dann erhältst du ein Lächeln zurück. Ich hoffe, dass dies noch lange der Fall ist. Die Gruppengrösse mit maximal 8 Personen passt auch hervorragend für das Fotografieren mit den lokalen Foto-Profis. Ein absolutes Highlight ist der Ballonflug über Bagan, einfach unvergesslich.

Höhepunkte Myanmar, November 2018

Denise

Reichhaltige Reise. Beeindruckend nicht nur Bauten und Natur, sondern vor allem auch die freundlichen, offenen, kontaktfreudigen Menschen. Spannend auch die zwei Tage mit lokalen Profifotografen, welche Einblicke in deren Arbeit gegeben haben. Das aktive Teaching am zweiten Tag war zudem lehrreich und anregend.

Höhepunkte Myanmar, November 2018
  • Destination
  • Abreise
    19.11.2020
  • Rückreise
    02.12.2020
1

Tag 1 – Ankunft in Yangon und Besuch der imposanten Shwedagon Pagode

Nach Ihrer individuellen Anreise nach Yangon werden Sie bereits von unserer lokalen Reiseleitung erwartet. Das Programm des heutigen Tages wird je nach Ankunftszeit aller Teilnehmer flexibel gestaltet.
Nachdem Sie das Gepäck im Hotel untergestellt haben, starten Sie heute ein entspanntes Anfangsprogramm. Je nach Ankunftszeiten aller Gäste steht heute zum Beispiel eine Fahrt mit einem typischen einheimischen Zug welcher einmal um Yangon herumfährt auf dem Programm. Der Zug fährt aufgrund seines Alters extrem langsam, gibt uns aber die Gelegenheit das Alltagsleben der Einheimischen hautnah zu erleben.
Als ersten Höhepunkt der Fotoreise werden Sie heute am späteren Nachmittag Myanmars prachtvollstes Monument – die Shwedagon Pagode – besuchen. Der heiligste Sakralbau des Landes wird Sie mit seinem 90 Meter hohen und mit Goldblättern bedeckten Hauptstupa begeistern. Vor dieser einmalig schönen Kulisse geniessen Sie den Sonnenuntergang eines erlebnisreichen ersten Tages in Myanmar.
2

Tag 2 – Yangon mit einem einheimischen Profi-Fotografen

Am frühen Morgen erwartet uns ein einheimischer Fotograf. Heute wird besonders darauf Wert gelegt Menschen, bunte Märkte, Klöster, Kolonialarchitektur, Manufakturen abseits der Touristenströme zu fotografieren. Unser Profi-Fotograf aus Yangon steht uns dabei stets mit Rat und Tat zur Seite und zeigt uns seine Stadt aus ganz anderer Perspektive. Der genaue Tagesablauf wird flexibel gestaltet.
Fotoreise Myanmar
3

Tag 3 und 4 – Der Goldene Felsen im Mon Staat

Am Morgen fahren Sie in den Süden des Landes zum goldenen Felsen. Unterwegs halten Sie auch in Bago, der Hauptstadt des Mon-Königreiches aus dem 6. Jahrhundert. Hier besichtigen Sie verschiedene Tempelanlagen wie zum Beispiel einen liegenden Buddha, die Shwemawdaw Pagode und den Kambozathadi Palast mit vier sitzenden Buddhas.
Danach geht es weiter nach Kyaikhtiyo und Sie erreichen das Basiscamp in Kinpun. Hier steigen Sie auf ein einheimisches Transportmittel (die Ladefläche eines Lastwagens) um und fahren ca. 1 Stunde bergauf bis zum Goldenen Felsen. Die aussergewöhnliche Position dieses kleinen Bauwerkes wird Sie ins Staunen versetzen, denn die goldene Pagode steht auf einem über und über mit Blattgold bedeckten Felsblock, der den Eindruck erweckt, er könne jeden Moment in die Tiefe stürzen. Der Legende nach soll ein Haar Buddhas den Granit-Findling und somit auch die Pagode im Gleichgewicht halten, sodass beide ewig an dieser Stelle verbleiben können. Zahlreiche Pilger kommen täglich nach Kyaikhtiyo, um ein kleines Goldblatt auf den Felsen zu kleben.
Sie bleiben zwei Nächte am Goldenen Felsen. Dank der Top Lage unseres Hotels sind Sie in wenigen Schritten in der Tempelanlage. Hier werden Sie jeweils den Sonnenuntergang und Sonnenaufgang fotografieren. Auch die zahlreichen Pilger auf dem Berg bieten unzählige Möglichkeiten für einmalige Fotomotive.    
4

Tag 5 – Anreise zum Inle See

Frühaufsteher können bei Bedarf noch einmal den Sonnenaufgang und die heilige Atmosphäre am wichtigsten Wallfahrtsort des Landes geniessen, bevor es nach dem Frühstück abwärts zum Basis-Camp geht. Von der Ladefläche des LKWs steigen Sie in ein bequemeres Fahrzeug um und reisen zurück zum Flughafen in Yangon. Von hier aus fliegen Sie nach Heho, dem Ausgangspunkt für unsere Reise zum Inle See. Von Heho führt uns eine angenehme Fahrt durch das Shan Hochplateau bis nach Nyaung Shwe und weiter zu unserem Hotel, wo wir gegen Abend ankommen werden.
Die Intha, „die Menschen vom See“ bewohnen die Region seit Jahrhunderten und haben ihre Wohn- und Lebensweise auf den See ausgerichtet. 70.000 Menschen leben auf Stelzenhäusern und bepflanzen schwimmende Beete, die sie nach Belieben verschieben und transportieren können. Besonders auffallend sind die einzigartigen Fischernetze und die sehr spezielle Art des Ruderns, denn die Inthas nutzen die „Einbein-Rudertechnik“, um mit ihren Booten voran zu kommen.
Fotoreise Myanmar
5

Tag 6 – Inle See: Dörfer rund um den See und ein Morgenmarkt

Heute beginnt das Tagesprogramm mit dem Besuch des Morgenmarktes, um die Einwohner und die Besucher der umliegenden Bergstämme beim Handeln zu beobachten. Der Ort des Marktes wechselt im 5-Tage-Rhythmus des Mond-Kalenders, so dass fast jeden Tag in einem anderen Dorf eingekauft werden kann. Nach dem Besuch des Morgenmarktes fahren Sie per Boot entlang eines der zahlreichen Kanäle und besuchen weitere Dörfer und Tempelanlagen rund um den Inle See. Sie fotografieren kleine Pagoden und Stupafelder, die im Laufe der Jahre märchenhaft von der Vegetation eingehüllt wurden. Sie werden heute auch fantastische Portraitaufnahmen der Einheimnischen mit Ihrer Kamera festhalten können.
Am Nachmittag haben Sie eine erste Gelegenheit die berühmten Einbein-Fischer aus nächster Nähe zu fotografieren. Kurz nach Sonnenuntergang geht es zurück zum Hotel wo Sie den Tag mit einem köstlichen Abendessen ausklingen lassen können.  
6

Tag 7 – Unterwegs auf dem Inle See

Am früher Morgen zur blauen Stunde und anschliessend zum Sonnenaufgang, unternehmen Sie ein Fotoshooting mit Einbein-Fischern.
Nach dem Frühstück besuchen Sie wiederum die verschiedenen Dörfer der Umgebung und erfahren mehr über die lokalen Handwerkskünste wie z.B. die Lotusweberei und Schirmproduktion oder besuchen weitere interessante Ziele wie zum Beispiel ein Kloster. Am späteren Nachmittag kehren Sie zurück zum Hotel wo Sie den Sonnenuntergang oder einen Drink an der Bar geniessen können.
7

Tag 8 – Mandalay

Heute werden Sie nach dem Frühstück zum Flughafen von Heho zurückgefahren und fliegen von hier aus nach Mandalay. Mandalay war die letzte Hauptstadt des Landes, bevor die Briten endgültig die Herrschaft über die Region übernahmen und so hat die Stadt bis heute noch immer grosse kulturelle und geschichtliche Bedeutung. Die buddhistischen Klöster in und um Mandalay gehören zu den wichtigsten des Landes. Über die Hälfte aller Mönche in Myanmar leben hier.
Sie besuchen eine der zahlreichen Werkstätten im Handwerksviertel, zum Beispiel einen Goldblatthersteller. Die Anfertigung von Blattgold ist besonders interessant, denn die angewandte Technik hat sich seit Jahrhunderten nicht verändert. Später fahren Sie zur Kuthodaw Pagode, die man auch grösstes Buch der Welt bezeichnet. Die wunderschöne Pagode mit ihren zahlreichen kleinen weissen Tempeln bietet unzählige Möglichkeiten für eindrückliche Aufnahmen.
Zum Abschluss eines erlebnisreichen Tages besuchen Sie zum Sonnenuntergang die über die 200 Jahre alte und aus Teakholz gefertigte 2 km lange U-Bein Brücke.
Fotoreise Myanmar
8

Tag 9 – Sonnenaufgang in Mandalay und prachtvolles Mingun

Am frühen Morgen fotografieren Sie den Sonnenaufgang in der Nähe des Mandalay Palastes. Danach machen wir uns auf die Suche nach Mönchen die während des Almosengangs in den Vierteln von Mandalay unterwegs sind. In ihren roten Roben laufen die Mönche hintereinander durch die Strassen um mit ihren Spendentöpfen kleine Mahlzeiten von der lokalen Bevölkerung zu sammeln.
Später fahren Sie mit dem Boot ungefähr eine Stunde den Irrawaddy flussaufwärts nach Mingun. Hier besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die bekannte Mingun Pahtodawqyi. Der Bau dieses grossen Backsteingebäudes wurde nie vollendet, denn ein Astrologe sagte voraus, dass der König sterben würde, sofern der Tempel vollendet werden würde.
Sie besuchen auch eine wunderschöne weisse Pagode, welche eine unheimliche Ähnlichkeit mit dem mystischen Berg Meru, dem „Sitz der Götter“ hat. Die Pagode ist auch als das Taj Mahal Myanmars bekannt.
9

Tag 10 – Tageskreuzfahrt von Mandalay nach Bagan

Nach dem Frühstück werden Sie abgeholt und zum kleinen Fährhafen von Mandalay gebracht. Heute können Sie sich an Bord einer Tageskreuzfahrt auf dem Weg nach Bagan entspannen. Auf der südwärts gehenden Fahrt haben Sie Gelegenheit, das Leben entlang des Flussufers zu beobachten oder sich nach den ereignisreichen letzten Tagen ein bisschen auszuruhen und die Seele baumeln zu lassen.
Am frühen Abend tauchen am Horizont die ersten Pagoden auf und wir erreichen Bagan. 230 Jahre lang, vom 11. bis zum 13. Jahrhundert, als Bagan die Hauptstadt des Landes war, entstanden über tausend Stupas, Tempel und Klöster und die meisten sind heute noch als Ruinen erhalten. Bagan ist eine der beeindruckendsten archäologischen Orte in ganz Südostasien und bietet unzählige Fotomotive.
10

Tag 11 – Das Tempelfeld von Bagan

Heute führt uns unser Reiseleiter durch die “Wunder von Bagan”. Als Bagan vom 11. bis 13. Jahrhundert die Hauptstadt Myanmars war, liessen die Herrscher des Landes tausende wunderschöne Stupas und kleine Tempel erbauen. Diese sind heute noch in ihrer Pracht erhalten. Die beeindruckende Tempelwelt an den Ufern des Ayeyarwaddy-Flusses hat schon unzählige Besucher verzaubert. Unter anderem besuchen Sie die eindrückliche Shwezigon Pagode und den wunderschönen Ananda Tempel. Am Abend fotografieren Sie den Sonnenuntergang in Bagan.
Fotoreise Myanmar
11

Tag 12 – Ein Tag mit einem lokalen Profi-Fotografen in Bagan

Ein lokaler Fotograf begleitet uns einen ganzen Tag und zeigt uns versteckte Gewölbe, Tempel und Klöster. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit junge Mönchs-Novizen zu fotografieren. Es entstehen einmalige, einfühlsame Bilder bei besonderen Lichtstimmungen. Freuen Sie sich auf einen aussergewöhlichen Tag!
Fotoreise Myanmar
12

Tag 13 – Ballonflug über Bagan

Früh am Morgen zum Sonnenaufgang unternehmen Sie eine Ballonfahrt über den Tempeln von Bagan. Die einzigartige Tempelwelt Bagans aus der Vogelperspektive zu sehen, ist mit Sicherheit ein eindrucksvolles Erlebnis. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit mit einem Heissluftballon über die aussergewöhnliche Tempellandschaft zu schweben und so die friedvolle Atmosphäre dieser Region zu erleben. Sie gleiten langsam durch die Luft und geniessen den Blick auf die Pagoden und den mächtigen Ayeyarwaddy Fluss. An dieses beeindruckende Erlebnis werden Sie sich noch lange erinnern und immer wieder mit Begeisterung zurückblicken.
Am späteren Nachmittag geht es dann per Flug wieder zurück nach Yangon.
Fotoreise Myanmar
13

Tag 14 – Shwedagon Pagode in Yangon und abends Heimflug

Am frühen Morgen besuchen Sie noch einmal die Shwedagon Pagode, die Sie bisher nur im Abendlicht erleben durften. Diesmal geniessen Sie die blaue Stunde und den Sonnenaufgang.
Wir haben mit dem Hotel ein spätes Auschecken vereinbart. Sie können die Zimmer bis 18 Uhr nutzen. Am Abend heisst es dann Abschied nehmen. Sie werden rechtzeitig für Ihren Flug zum Flughafen gefahren.

Unterkunft

Yangon

Das Hotel liegt in der Nähe des zentralen Geschäftsviertels von Yangon und ist nur 1.6 km von der Shwedagon-Pagode entfernt. Das innovative Design und die hochmoderne Ausstattung machen das Hotel zu einer eleganten und komfortablen Unterkunft. Mehrere Restaurants bieten kulinarische Abwechslung. Freuen Sie sich auf sehr schön ausgestattete Zimmer.

Inle Lake

Das schöne Hotel liegt direkt am bezaubernden Inle Lake. Die luxuriösen Garden Cottages verfügen über Dusche, Klima­anlage/Heizung, Fernseher, Telefon, gratis Internet, Minibar und Safe. Das Hotel liegt in einer wunderbaren Gartenlandschaft mit grossen Bäumen, kleinen Teichen und vielen exotischen Pflanzen. Hier geniessen Sie wunderschöne Sonnenuntergänge mit den Shan Bergen im Hintergrund.

Mandalay

Das Hotel liegt in einer ruhigen Gegend. Die Zimmer sind einfach eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Fernseher, Tele­fon und gratis Internet. Im schönen Garten können Sie gemütlich entspannen. Ein angenehmes Hotel mit burmesischer Herzlichkeit.

Bagan

Unser 4-Sterne-Boutique-Hotel liegt in einem kleinen Dorf zwischen Old Bagan und Nyaung Oo. Das Hotel bietet eine moderne Ausstattung mit einem besonderen Ambiente in historischer Umgebung. Es verfügt über 24 geschmackvoll eingerichtete Deluxe Zimmer mit eleganten Holzmöbeln. Die Zimmer bieten eine Klimaanlage, Dusche/Badewanne/WC, Haartrockner, Safe, Minibar, Möglichkeiten zur Kaffee-/Teezubereitung und eine Terrasse oder einen Balkon mit Blick auf den Pool oder den Garten.

Kyaikhtiyo

Das Hotel befindet sich nur 5 Minuten zu Fuss vom goldenen Felsen entfernt. Die Zimmer sind einfach aber sauber eingerichtet. Von hier oben geniessen Sie wunderbare Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge.

Sicherheit

Myanmar gilt als sicheres Reiseland. Diebstähle und Gewaltverbrechen sind hier noch weitgehend unbekannt. Wertsachen, wie Reisepässe, Flugtickets, Kreditkarten und Geld sollten Sie dennoch am besten immer im Zimmersafe lassen und nur so viel Geld mitnehmen, wie Sie täglich benötigen.

Klima

Die beste Reisezeit für Myanmar ist von Ende Oktober bis März. In Myanmar gibt es, durch das typisch asiatische Monsunklima, im Prinzip drei Jahreszeiten. Die sehr heisse Zeit dauert normalerweise von Ende März bis Ende Mai an (Temperaturen ab 35 Grad aufwärts). Die Regenzeit beginnt dann im Juni und zieht sich bis Ende September/Mitte Oktober mit Temperaturen zwischen 28 und 33 Grad bei relativ hoher Luftfeuchtigkeit. Die trockene und angenehm temperierte Jahreszeit zieht sich von Anfang/ Mitte Oktober bis Ende März mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad. Jede Reisezeit bringt trotz alledem ihren ganz besonderen Reiz und Charme mit sich. Im Winter sind die Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit (für mitteleuropäische Verhältnisse) recht angenehm. (Am Inle Lake muss man jedoch mit kühleren Temperaturen, vor allem in der Nacht, rechnen. In der Monsunzeit erlebt man die vielfältige Landschaft des Landes in einem gewaltigen, satten Grün, während die Reisepreise zudem aufgrund der geringeren Nachfrage auch niedriger ausfallen. Zu Schwierigkeiten kann es hierbei allerdings in den abgelegenen Bergregionen kommen, da die Strassen während der Regenzeit mitunter stark beschädigt werden.

Halbes Doppelzimmer

Alleinreisende können sich für ein halbes Doppelzimmer anmelden. Falls sich kein zweiter Gast anmeldet, der das Zimmer teilen möchte, fällt der Einzelzimmerzuschlag an.

Einreisebestimmungen Myamanmar

Alle Reisedokumente müssen sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein. Schweizer, deutsche, österreichische und italienische Bürger benötigen für die Einreise nach Myanmar einen noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen Reisepass sowie ein Visum.

Versicherung

Der Abschluss einer Annullierungskostenversicherung sowie einer Rückreisekostenversicherung, welche im Notfall eine Evakuation, einen lokalen Spitalaufenthalt und die Rückreisekosten in die Schweiz übernimmt, wird dringend empfohlen.

Reisehinweise EDA

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA veröffentlicht regelmässig Informationen über Länder, in denen allfällige sicherheitspolitische oder andere Risiken bestehen. Die Reisehinweise des EDA stützen sich auf eigene, als vertrauenswürdig eingeschätzte Informationsquellen. Diese Reisehinweise können über die Internetseite des EDA abgerufen werden: www.eda.admin.ch

AGB

Es gelten die Allgemeine Geschäftsbedingungen von Amazing Views Photo & Adventure Tours sowie allfällige weitere Bestimmungen, welche in der Detailausschreibung der Reise aufgeführt sind. Preisänderungen Preisänderungen vorbehalten (insbesondere durch Wechselkursschwankungen)

Anmeldung Fotoreise

Zauberhaftes Myanmar

Um sich für die Fotoreise anzumelden, füllen Sie bitte das nachstehende Formular aus. Bitte beachten Sie, dass die Buchung erst bestätigt ist, wenn Sie eine Reisebestätigung sowie eine Rechnung für die Anzahlung der Reise gemäss Ausschreibung erhalten. Bitte benützen Sie für Ihren Vor- / Nachnamen die gleiche Schreibweise wie in Ihrem Reisepass.

Angaben zur Reise

Bei Wahl Option "Einzelzimmer" kommt unter Umständen ein Einzelzimmerzuschlag zur Anwendung (gemäss Ausschreibung)

Angaben zur Person 1

//

Angaben Person 2

Wenn Sie bei der Zimmerwahl die Option "Doppelzimmer" gewählt haben, geben Sie hier die Angaben Ihrer Begleitperson ein.

Wichtige Bestimmungen

s
You don't have permission to register